Ramadan Leitfaden & Ratschläge: Was darf ich / Was darf ich nicht

Ramadan Leitfaden & Ratschläge: Was darf ich / Was darf ich nicht

Der heilige Monat “Ramadan” ist der neunte Monat des islamischen Kalenders. Anbei ein paar hilfreiche Tipps für Reisende in ein arabisches Land.

Was passiert im Ramadan?

Im Fastenmonat Ramadan sind Muslime aus aller Welt zum strengen Fasten aufgerufen. Mit Start der Morgendämmerung bishin zum Sonnenuntergang dürfen Gläubige weder essen noch trinken. Auch ist es untersagt zu Rauchen oder Geschlechtsverkehr zu haben.

Was sollte beachten werden:

  • Bei der Kleidung sollte beachtet werden, das Männer und Frauen Kleidung tragen, welche die Schultern und Knie bedeckt
  • Respektiere alle diejenigen, die Fasten und am Ramadan teilnehmen
  • Während des Sonnenuntergangs kann es zu erhöhten Verkehrsaufkommen kommen, da viele Gläubige auf dem Weg zu Iftar-Einladungen sind. Wer kann, sollte seine Reisepläne vor- oder nach dem Sonnenuntergang tätigen
  • Wer eine Einladung zur Iftar erhält, sollte dieser auch folgen. Es ist nicht nur ein tolles Erlebnis, sondern auch eine gute Möglichkeit die Kultur besser kennenzulernen
  • “Ramadan Kareem” und “Ramadan Mubarak” sollten zur Begrüßung genutzt werden

Was sollte vermieden werden: 

  • Das Essen (…gilt auf für Kaugummis), trinken und rauchen zur Tageszeit (…nach Sonnenauf- und vor Sonnenuntergang) ist an öffentlichen Plätzen, auf der Straße, im Auto und im Büro untersagt
  • Das Abspielen von lauter Musik ist ebenfalls untersagt! Die Radio-Lautstärke im Auto bitte nicht zu laut einstellen
  • Freundlich bleiben – keine abwertige Sprache, Gestik oder Körpersprache nutzen


Weitere Dubai-Ideen:

Las Vegas Reiten: Auf den Spuren von Lucky Luck - ...
Insidertipp für Bali: Balangan Plateau-Kliff für d...

Ähnliche Beiträge

 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tripzforless.com/

Zurück zum Anfang