WhatsApp Nr: +44 78 11 8888 33

Aktivitäten, Touren & Sehenswürdigkeiten im Südafrika - mit Bestpreis-Garantie buchen!


Reisetipps und hilfreiche Ratschläge für den Aufenthalt in Kapstadt

Weitere Tipps und Kommentare unserer Leser sind wie immer willkommen - Hierzu bitte einfach das vorhandene "Kommentarfeld" unterhalb des jeweiligen Beitrags nutzen. Erfahrungen, Selbsterlebtes oder Tipps? Einfach E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




Zur Einreise nach Südafrika benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer kein vorab kein Visum beantragen – bei einem touristischen Aufenthalt von bis zu drei Monaten reicht zur Einreise ein Reisepass, welcher bei Einreise noch sechs Monate gültig ist und noch zwei leere Seiten zur Verfügung hat. Seit Juni 2012 ist es nicht mehr möglich, dass Kinder im Reisepass ihrer Eltern eingetragen sind, sondern jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Bei der Einreise ist die Vorlage eines bezahlten, gültigen Rückflugtickets nötig, damit das Visum ausgestellt werden kann. Es fallen keine Visumsgebühren an.

Mehr erfahren – klick hier!


Wer zum ersten Mal nach Südafrika kommt und sich auf die Reise vorbereiten möchte, wird früher oder später auf Warnungen anderer Menschen stoßen und auf fürchterlich klingende Kriminalitätsstatistiken. So viel vorab: Ja, Kriminalität ist ein Problem in Südafrika. Aber sollte man deswegen woanders hinfahren? Nein.

Wo es eine große soziale Ungleichheit gibt und schicke Autos auf bettelnde Menschen treffen, kommt es häufig zu Gewalt und Überfällen – das ist nicht nur in Kapstadt so. Schon bei der Anreise mit dem Flugzeug bekommt man als Tourist einen Eindruck von der Armut – denn beim Anflug auf den Flughafen fliegt man nur knapp über ein Township hinweg.

Mehr erfahren – klick hier!


Viele der bekannten Fluggesellschaften fliegen nach Kapstadt, doch worauf muss man bei der Buchung eines Fluges achten? Zunächst kommt es natürlich auf die persönlichen Vorlieben an: legt man mehr Wert auf einen günstigen Preis, eine schnelle Verbindung ohne Umsteigen oder auf den höchsten Komfort und den besten Service? Aber eines sollte man bedenken: Kapstadt ist etwa 10.000km entfernt und daher nimmt der Flug eine bestimmte Zeit in Anspruch.

Mehr erfahren – klick hier!


Wenn man die Mobilfunkpreise in Deutschland, bzw. Europa mit denen in Südafrika vergleicht, lohnt es sich schon für ein paar Tage Aufenthalt eine südafrikanische prepaid SIM-Karte mit einem sogenannten PayAsGo Tarif (ohne Vertragslaufzeit!) anzuschaffen. Hier hat man die Wahl zwischen verschiedenen Anbietern: Vodacom, Telkom, MTN und Cell C

Mehr erfahren – klick hier!


Vor einer Reise ist es wichtig, sich über das dortige Geld und die Beschaffungsmöglichkeiten zu informieren, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Die südafrikanische Währung heißt Rand und wird mit R oder ZAR abgekürzt, 1 Rand sind 100 Cent. Im Umlauf befinden sich Münzen im Wert von 5, 10, 20, 50 Cent und 1, 2 und 5 Rand, sowie Scheine im Wert von 10, 20, 50, 100 und 200 Rand. Es sind sowohl alte als auch neue Scheine im Umlauf, welche beide gültig sind. Die neuen Scheine erkennt man an dem Porträt Nelson Mandelas.

Mehr erfahren – klick hier!


Für alle diejenigen, die in Kapstadt eine offizielle Stelle für Touristen suchen, gibt es die "Cape Town Tourism" Touristeninformation in der Corner of Castle and Burg Street / Castle Straße. Das Informationszentrum bietet Hilfe und Ratschläge zu allgemeine Informationen, Hotel-, Gästehaus-, sowie Veranstaltungsreservierungen. In dem Informationsbüro wird man von Einheimischen, professionell und informativ über die vorhandenen Möglichkeiten in Kapstadt, sowie im Umland (Weiland- und Townshiptouren) beraten.

Mehr erfahren – klick hier!


Vor jeder Reise fragt man sich, wann die beste Zeit für eine Reise zum gewünschten Ziel ist. Reisen nach Kapstadt um die umliegende Westkap-Provinz sind klimatisch gesehen jederzeit möglich. Es gibt zwar klare Unterschiede zwischen den Jahreszeiten, aufgrund der Lage in den gemäßigten Subtropen jedoch keine extremen Temperaturschwankungen.

Mehr erfahren – klick hier!
Zurück zum Anfang