WhatsApp Nr: +44 78 11 8888 33

Aktivitäten, Touren & Sehenswürdigkeiten in Las Vegas - mit Bestpreis-Garantie buchen!

Lake Mead Las Vegas: Der 16. größte künstliche angelegte See der Welt
Selbsterlebtes oder auch Fragen dürfen gerne ins Kommentarfeld eingetragen werden Kommentare

Las Vegas ist berühmt für die Casinos und ausgefallen Hotels – und für die Lage mitten in einer Wüste. Wer käme da auf die Idee, dass man auch am Strand liegen kann und auf schönes blaugrünes Wasser blicken kann? Nur 30 Fahrminuten vom Las Vegas Strip ist genau das möglich – in der Lake Mead National Recreation Area.

Lake Mead ist der 16. größte künstliche See der Welt und einer der größten künstlichen Seen der westlichen Hemisphäre. Gegründet durch den Hoover Dam entlang des Colorado River, hat der National Park Service den Lake Mead 1964 zum nationales Erholungsgebiet erklärt. Lake Mead bietet das ganze Jahr über Erholung, von Kajakfahren und Jetskifahren bis hin zu Schwimmen, Wandern und Tierbeobachtung. Lake Mead's Boulder Beach ist ein beliebter Stop zum Paddeln, Schwimmen und Campen am Ufer. Nicht vergessen, Sonnencreme und Hut mitzubringen – hier wird es im Sommer sehr warm!

Es gibt außerdem einige Tiere und Pflanzen zu beobachten, zum Beispiel die Wüstenschildkröte, Dickhornschafe und Joshua-Bäume. Einige der Lavahügel, die den Lake Mead umgeben, sind etwa 6 Millionen Jahre alt.

Wer länger bleiben möchte, kann auch auf dem Wohnmobil-Campingplatz verweilen, wo es Dusch- und Waschmöglichkeiten gibt. Darüber hinaus gibt’s weitere Unterkünfte für alle ohne Wohnmobil.

Lake Mead bietet schattige Picknickplätze, Wohnmobil-Campingplätze mit Anschlüssen und drei Marinas. In Callville Bay und Lake Mead RV Village (nur für Wohnmobilmieter) gibt es Selbstbedienungswäscherei. In der Callville Bay gibt es Duschmöglichkeiten. Es gibt Unterkünfte in Lake Mead Lodge, Temple Bar und Echo Bay Resort, die in Lake Mead Marina, Las Vegas Boat Harbor, Callville Bay, Echo Bay, Overton Beach und Temple Bar angeboten werden. Lebensmittel, Diverses und Angelausrüstung sind in den Yachthäfen erhältlich.



Lage:
601 Great Basin Hwy., etwa 50km südlich von Las Vegas (Anfahrt: U.S. 93 südlich durch Boulder City in Richtung Phoenix)

Erreichbar mit:
Auto (Mietwagen gesucht?); Bus oder Taxi

Öffnungszeiten:
Bitte Informationen vor Ort beachten!

Kosten
$ 20 pro Fahrzeug (1-7 Tage)
$ 15 pro Motorrad
$ 10 pro Person (zu Fuß/Rad)
$ 40 pro Jahreskarte
$ 16 pro Schiff (Nutzung des Sees)

Parkmöglichkeiten:
Vor Ort vorhanden

Tipp:
Interessant sind auch die Touren, die von Las Vegas aus angeboten werden!


Weitere Las Vegas-Ideen:

Zurück zum Anfang